spojinovigrb
 
Dienstag, 17 Dezember 2013 21:19

ÜBER DIE ZEITSCHRIFT "SPOJI!"

Das Projekt, Zeitschrift SPOJI!, wurde auf Beschluss der Vorstandssitzung des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck - SPO(J)I, am 17. Oktober 2010, als Projekt im Bildungsbereich in dessen Rahmen der Jugendverein SPO(J)I auch aktiv ist, ins Leben gerufen.

Die Informations- und Integrationszeitschrift SPOJI! hat zum Ziel die serbische Jugend im Ausland und in der Heimat über die brennenden Fragen aus den Bereichen der serbischen Sprache und kyrillischen Schrift, der serbischen Geschichte und Tradition, der serbischen Kultur und Integration und Zusammenarbeit mit anderen Völkern zu informieren und Antworten darauf zu liefern. Ebenfalls als sehr wichtig empfunden wird die Orthodoxie, die der Jugend näher gebracht werden sollte, aber nicht nur den Jugendlichen, sondern auch den etwas älteren unter uns.

Daraus folgt, dass die Zeitschrift SPOJI! ein zusätzliches Werkzeug ist, mit dem der Jugendverein SPO(J)I seit der Gründung der Zeitschrift seine Tätigkeit für die Erhaltung der serbischen nationalen, kulturellen und geistigen Identität verstärkt hat, genauso wie auch seine Partnerorganisationen, die seit der ersten Ausgabe bei diesem Projekt mithelfen.

Jede Ausgabe von SPOJI! ist einer speziellen Thematik gewidmet. Daneben haben die Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe die Möglichkeit über die Aktivitäten der serbischen Vereinigungen in Europa und auf der ganzen Welt zu lesen.

In jeder Ausgabe von SPOJI! haben die Leserinnen und Leser die Möglichkeit Texte auf Deutsch zu lesen, da die Zeitschrift großen Wert auf Integration legt, weil man sich besonders in diesem Bereich mit anderen Völkern verbinden, austauschen und besser verstehen und kennenlernen kann, aber auch die positiven Seiten des serbischen Volks den anderen Völkern näherbringen will und somit den schiefen Rahmen mit dem Bild Serbiens in der Welt Schritt für Schritt geradebiegen kann.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass man mit dem Kauf einer Zeitschrift SPOJI! direkt finanzielle Hilfe für humanitäre Aktionen leistet, die serbische Organisationen, die an diesem Projekt beteiligt sind, regelmäßig auf dem Gebiet ex-Jugoslawiens organisieren und damit zahlreichen Kindern helfen der Armut zu entkommen.

Indem diese Zeitschrift in einer serbischen Traditionsdruckerei Namens „Stojadinović“ in Petrovac an der Mlava in Ostserbien gedruckt wird, wird sogar der serbische Sektor der Klein- und Mittelunternehmen unterstützt.

Die Zeitschrift SPOJI! kommt zwei Mal im Jahr heraus und das immer an einem großen serbisch-orthodoxen Feiertag.

alleausgaben

PARTNER

Stadt Innsbruck

Kanzlei für die Diaspora - Republik Serbien

SPONSOREN

zoki

Login